Rundgang durch Lüneburg

Seitenansicht vom Rathaus in Lüneburg

zwei Fische an der Wand

Das Lüneburger Rathaus frontal

Das Lüneburger Rathaus

 

Rose Rosen in der Sonne

Rote Rosen, die Blumen und die Serie sind in Lüneburg zu Hause

 

Lüneburger Stintmarkt

Der alte Stintmarkt. Hier wurde früher der alte Fisch gehandelt. Heute lässt es sich herrlich in den Restaurants am Wasser speisen,entlang flanieren oder einfach die Kulisse genießen.

Lüneburgs alter Kran

Der alte Kran. Direkt um die Ecke gibt es einen kleinen feinen Bonbon Laden.

Die Ilmenau

Statue mit drei Kindern, die sich an der Hand halten in Lüneburg

Ein Fisch macht Seifenblasen

Backsteinhäuser in Lüneburgs Altstadt

Lüneburg, ist beinahe unbeschadet aus dem 2. Weltkrieg erhalten. Nahezu 1300 Gebäude stehen in Lüneburg unter Denkmalschutz. Dank seiner Bürger und deren Engagement ist Lüneburg heute noch so gut erhalten. Die Innenstadt ist bis auf „am Sande wo Autos und Busse fahren“ autofrei. Es lädt zum spazieren, flanieren und entdecken.

Blick über Lüneburg vom Wasserturm

Kompassrose aus Kreide auf dem Boden

Blick über Lüneburgs Altstadt

Vom Wasserturm in Lüneburg hat man, bei gutem Wetter, einen fantastischen Ausblick über die Stadt und die Umgebung. Es gibt hier die Möglichkeit hoch zu laufen oder mit dem Aufzug zu fahren.

die rote Backsteinlandschaft von Lüneburg

Lüneburger Aussichten

Lüneburger Wasserturm von unten betrachtet

Der Wasserturm

Lüneburgs Kirche

Am Sande, das IHK Gebäude in Lüneburg

Am Sande, das alte IHK Gebäude.

Altstadt in Lüneburg, Backsteinfassaden

Altstadt von Lüneburg

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.