Obstkuchen mit Mandeln und ein bisschen Schokolade…

Obstkuchen mit Mandeln und ein bisschen Schokolade

…das ist genau das richtige.

Im Sommer wie im Winter, wobei hier dann das Obst sowie die Schokolade auch gerne, je nach eigenem Gusto, variiert werden darf.

Die heutige Variante ist mit Pflaumen (gelb und blau), Ritter Sport (weißer Crisp inklusive Haselnüsse) und als Topping gehackte Mandeln oben drauf.

Lecker.
Er geht schnell, einfach und schmeckt kalt wie warm.
Bei diesem Exemplar ist es, durch die weiße Schokolade, öfter eine genussreiche Überraschung wo genau sich jetzt ein Stückchen Schokolade befindet.
So macht das Kuchen essen doch gleich viel mehr Spaß!

Was ihr braucht:

250 g Butter
200g Zucker (ich hab hier braunen Zucker genommen, ist etwas kräftiger und malziger)
3 Eier
250 g Mehl (hier Dinkelmehl)
2-3 blaue Pflaumen, 2-3 gelbe Pflaumen
je nach belieben gehackte Mandeln
200 g Ritter Sport (weiß mit Crisp und Haselnüssen) Schokolade

1 Springform
Backpapier

Euer Weg zum Kuchen:

Zuerst heizt ihr den Backofen schonmal vor, dann fühlt sich der Kuchen später gleich richtig wohl. 175 Grad Ober – und Unterhitze ist hier angesagt.
Nun noch die Springform unten mit Backpapier auslegen und den Rand mit einem Backpinsel und Butter einfetten. Fertig ist die Vorbereitung.

Jetzt geht’s an die Arbeit.
In einem kleinen Topf schmilzt nun die Butter bis alles flüssig ist, dann darf sie erstmal leicht abkühlen.

Währenddessen in einer Rührschüssel die Eier mit dem Zucker, mithilfe eines Schneebesens zu einer schönen geschmeidigen Masse verrühren.

Die flüssige Butter kommt nun hinzu und erst danach nach und nach das Mehl, bis ein glatter Teig entsteht.

Dieser will dann schonmal in die vorgefertigte Springform rein.

Jetzt entkernt ihr die Pflaumen und schneidet sie in kleinere Stücke, so groß das sie auf dem Kuchen noch gut zu sehen sind.
Ich habe die Schokolade nur grob gehackt, weil ich das schöner fand. Sie kann aber auch geraspelt oder fein gehobelt werden.
Zum Abschluss noch die Mandeln oben aufgeben und fertig.

Der Kuchen kommt nun für ca. 45 Minuten in den Ofen.

Testen ob der Kuchen schon wirklich fertig ist, macht ihr mit der Holzstäbchen-Methode.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.