Naschkatze auf Zuckerentzug – Rezept – Blaubeer Pfannkuchen

Naschkatze auf Zuckerentzug Blaubeer Pfannkuchen

Hier gibt´s jetzt für euch mein Rezept für glutenfreie, zuckerfreie und verdammt leckere Blaubeer Pfannkuchen.

Für alle, die Pfannkuchen genauso lieben wie ich, gerade die Challenge bestreiten, auf Gluten verzichten müssen oder wollen, ach einfach für alle, die wollen.

Wie versprochen, es ist ganz einfach.

Was ihr braucht:

1 Ei

1 cup Buchweizenvollkornmehl

1 cup Mandelmilch

1/2 Pckg. Backpulver

frische Blaubeeren zum einbacken

für obendrauf:

pürierte Himbeeren und Blaubeeren ( ich hab TK genommen, eine Teetasse mit beiden Früchten zusammen, reicht für 1 Person)

gehackte Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)

Zimt (wenn ihr mögt oder Kokoschips….)

Zubereitung:

Eine große Rührschüssel, einen Schneebesen, alle Zutaten bereit stellen.

Und los geht´s.

Ihr gebt einfach das Ei, die Milch und das Backpulver in die Schüssel, verrührt es gut zu einer glatten Masse mit dem Schneebesen.

Nun noch das Mehl dazu, verrühren, ihr ahnt es schon, glatter Teig und so.

Fertig.

Die Pfanne auf den Herd stellen, zum Ausbacken hab ich dieses Mal Kokosöl genommen, schmeckt gut.

Sobald die Pfanne heiß ist, einen Schöpflöffel Teig reinfüllen, auf die Oberseite gebe ich immer ein paar frische Blaubeeren, dann wenden und goldbraun backen.

So geht´s weiter, bis der Teig leer ist.

Für die Fruchtsauce nehmt ihr die Früchte, ein passendes Püriergefäß, Früchte rein, Pürierstab an, fertig.

Was jetzt?

Entweder habt ihr noch gehackte Nüsse, oder ihr hackt euch je nach Belieben eure Lieblingsnüsse.

Nun darf genossen werden.

 

Ich wünsche euch einen guten Appetit.

 

Kommentar verfassen