Naschkatze auf Zuckerentzug – Snacks – Was esse ich bloß?

selbstgemachter Fruchtjoghurt mit Nüssen

Darf ich jetzt die nächsten 40 Tage nur noch Obst und Gemüse essen?

Also als Snack zwischen den Mahlzeiten meine ich?

Oder was sonst?

Gute Frage.

Wo ist denn sonst kein Zucker drin?

Mmmmhh… mal überlegen.

In Nüssen, da ist kein Zucker drin.

Stimmt.

Okay, die darf ich also auch.

Pur ohne Salz ohne Zucker oder gebrannt oder so.

Salz dürfte ich ja schon.

Nee, das will ich dann auch nicht.

Welche Alternativen gibt´s zu puren Nüssen, Obst und Gemüse?

Nach ein bisschen Recherche und umschauen, sind mir da doch ein paar leckere eingefallen.

Wär sonst schon auch irgendwie ein bisschen langweilig, find ich.

Also, Mandeln mit Vanille und Zimt anrösten, ist super.

Toller Nebeneffekt in der ganzen Wohnung riecht´s nach Jahrmarkt.

Sich selbst einen leckeren Pudding machen geht auch, mit Chia Samen und Obst (und wenn ihr wollt ein bisschen Kakaopulver und Kakao Nibs).

Eine halbe Avocado löffeln, auch eine Möglichkeit.

Mein absoluter Favorit ist aber was ganz anderes.

Selbst gemachter Fruchtjoghurt.

Einfach ein paar TK Beeren antauen lassen, die gewünschte Menge mit dem Pürierstab zerkleinern, in den Naturjoghurt (oder Skyr oder griechischen Joghurt) rühren, vielleicht noch ein paar Nüsse rein, fertig.

Das sieht sogar aufgrund der tollen Farben, der echten Früchte, fast aus wie ein Kunstwerk, wenn ihr das Obstpüree reinrührt.

 

Herrlich, ein Genuß für die Augen und den Mund.

 

Das sind meine zuckerfreien Snack Alternativen zu Obst, Gemüse und puren Nüssen.

 

Ihr habt auch noch welche?

Dann immer her damit.

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Naschkatze auf Zuckerentzug - Halbzeit/Bergfest - Zwischenbilanz - Vliender

Kommentar verfassen