Naschkatze auf Zuckerentzug-Nüsse & Kerne

Vanillemandeln

Im Laufe der Challenge besonders ans Herz gewachsen ist mir meine tägliche Portion Nüsse und/oder Kerne.

Auch wenn ich mir dadurch manchmal wie ein Eichhörnchen vorgekommen bin.

Damit mir nicht langweilig wird, brauchte ich ein wenig Abwechslung.
Zugegeben, das war dann sogar einfach er als gedacht.
Hier meine Tipps für hausgemachte Nüsse und Kerne, die super einfach, schnell und vor allem lecker sind.

Geröstete gesalzene Sonnenblumenkerne

Die sind mein persönliches Highlight!
Einfach eine große Tüte Kerne kaufen, dann soviel in eine Pfanne geben, dass der Boden bedeckt ist.
Darüber grobes Salz streuen.
Nun langsam bei mittlerer Hitze und ständigem dabei stehen, langsam rösten.
Vorsichtig bewegen und schwenken.
Sobald sie Großteils braun sind, sind sie fertig.
Jetzt noch in Schraubgläser oder andere Behältnisse umfüllen, so halten sie lange vor.
Ideal für einen Film- oder Fernsehabend, als Snack für zwischendurch oder für den Besuch am Abend.

Vanille-Zimt Mandeln

Auch sehr zu empfehlen.
Dafür ganze Mandeln nehmen und auch hier, nie mehr als Pfannenboden bedeckend.
Kleine Stufe wählen, langsam rösten, dabei bleiben, egal wie lange es dauert.
Denn wenn die Hitze mal da ist, geht das sehr schnell.
Oben drüber 1 große Prise Zimt streuen und wer mag entweder gemahlene Vanille dazugeben oder eine Vanilleschote mit reinlegen.
Alles zusammen nun langsam rösten und immer mal wieder schwenken.
Sobald es lecker riecht, hier sieht man es nicht gleich, Hitze weg nehmen und die Restwärme nutzen.

Chili Mandeln

Hier bitte wie oben vorgehen, nur statt Zimt und Vanille entweder, Chilipulver oder Chilistückchen dazugeben und rösten.

Nuss-Mix mit oder ohne Salz

Welche Nüsse oder Kerne liebt ihr?
In meinen Rezepten stand oft, nur eine kleine Menge Nüsse drin.
Trotzdem hab ich dann gleich eine größere Menge genommen.
Wenn ich schon mal dabei bin, mach ich gleich mehr.
So hab ich einen Vorrat und brauch nicht jedes Mal wieder von vorne anfangen.
Das macht das Leben ungemein leichter und schöner.
Wählt eure Lieblingsnüsse und/oder Kerne, röstet sie langsam an, mit oder ohne Salz.
Ein paar gebt ihr als Ganzes in einen Vorratsbehälter, den Rest hackt ihr grob und gebt ihn erst dann in einen Vorratsbehälter, so habt ihr die größtmögliche Auswahl, jeden Tag parat.

Viel Spaß dabei.

 

Chili Mandeln und Sonnenblumen gesalzene Sonnenblumenkerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.