Gedicht: Wenn es Zeit ist zu gehen

Am Ufer der Fraueninsel

Wenn es Zeit ist zu gehen 

Manchmal kommt der Punkt im Leben,
da ist es Zeit.
Altes,
lang festgehaltenes,
gewohntes,
vertrautes, zu verabschieden.
Danke zu sagen für die gemeinsame Zeit,
nur so ist man dann bereit.
Weil es das ist, was immer bleiben wird,
die Erinnerung.
Doch jetzt lass ich los,
lass ich gehen,
um weiterzugehen.
Wieder frei zu sehen.
Mach mich auf
und vertrau darauf.
Lange wollte ich es nicht glauben,
ließ es mir beinahe den Verstand rauben.
In der Stille hörte ich endlich zu,
ließ es zu.
Es ist Zeit zu gehen,
ich kann es nun auch verstehen,
nur so kann es für mich weitergehen.
Das eine Kapitel schließt sich,
ich liebe mich,
sehe schon die neuen leeren Seiten,
welch Freude sie werden mir bereiten.
Wenn es Zeit ist zu gehen.

Kommentar verfassen