Gedicht: Ich und Du

Gedicht Ich und Du

Ich und Du,
lässt mir einfach keine Ruh.
Und da gehört schon einiges dazu.
Ständig muss ich an dich denken,
diesen Gedanken meine Zeit schenken.
Bloß wieso?
Wir haben uns noch nie gesehen,
wissen nur das wir uns gut verstehen.
Kann es auch so gehen?
Ich muss dich sehen,
damit da diese Fragen gehen.
Wie soll ich sonst auf meine Reise gehen.
Alles durcheinander,
ohne ein gemeinsames miteinander.
Sicher ist,
das ist gewiss,
egal was ist,
ich gehe,
weil ich dazu stehe.
In dem Moment wo wir uns sehen,
werde ich es dann endlich verstehen?
Oder frag ich mich dann,
kann ich überhaupt noch gehen?
Was wird geschehen?
Ich weiß es nicht,
dies ist hier ist ein Gedicht.
Mehr weiß es noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.