Gedicht: Tamaki Maori Village

Tamaki Maori Village

Mit jedem Moment den ich hier bin,
verstehe ich es.
Begreife was es heißt.
Zu leben.
Die Tür wurde uns hier geöffnet,
nicht nur in dieses Dorf.
Nein.
In die Herzen.
Kaum hier angekommen, fühlte es sich an, wie zu Hause.
Wärme, Herzlichkeit, Zugehörigkeit, offene Arme, die einen aufnehmen und nichts fragen und doch so viel sagen.
Sie sind einfach da.
Das ist so nah,
mir wird hier einiges klar.
Familie ist unser Ursprung.
Die Vergangenheit ermöglicht uns die Gegenwart, aus ihr wird die Zukunft, das alles gehört zusammen.
Wir gehören zusammen.
Eine Familie.
Menschen, sind es um die es immer geht, nichts anderes.
Kia Ora.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.