Streetart und die Kunst vom Leben

Streetart in Dunedin

#Streetart, Kunst im öffentlichen Raum, sagt zumindest die Defintion.
In Deutschland ist mir da schon einiges vor die Augen gekommen.
Hier scheint es eine völlig andere, größere Bedeutung zu haben.
Dies hat nichts mehr mit kleiner oder mittelmäßiger Kunst zu tun.
Ich erkenne in den Bildern und Zeichnungen in den verschiedensten Orten, kleinen Dörfern oder auch größeren Städten wie zum Beispiel hier in Dunedin (was eine Hochburg für Streetart zu sein scheint) vielmehr.
Kunst die Geschichte erzählt, aufzeigt was typisch ist oder auch womit die Menschen hier zu kämpfen haben, ihnen wichtig ist, Bedeutung hat.
In manchen Bildern erkenne ich viele kleine Anspielungen, versteckte Hinweise und ähnliches.

Wahrscheinlich könnte man hier stundenlang irgendwas interpretieren oder gar sezieren wie früher in der Schule, die Gedichte.
Das fand ich grausam.

Im Endeffekt sagt die Reaktion der Menschen auf die Kunst beziehungsweise das Bild oftmals viel mehr aus, als über das Werk selbst.
Hier sind für euch meine heutigen gesammelten Streetart Eindrücke aus Dunedin.
Ein weiterer Grund wieso ich diese Stadt schon jetzt fest ins Herz geschlossen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.