Hier

Die Straßen von Leon

Was war es für ein Akt, welch Mut kostete es mich letztes Jahr alles aufzugeben.

Welch Überwindung erst, wirklich ins Flugzeug zu steigen und das Abenteuer zu starten.

Doch wie es jetzt sein würde, das DANACH, nein, davon hatte ich keine Vorstellung, nicht mal ansatzweise eine Ahnung.

Hätte ich es dann vielleicht gar nicht erst getan?

Doch, ganz sicher.

Trotzdem fällt es mir so schwer.

Anzukommen.

Mich hier in dieser Welt, in diesem Leben, zurecht zu finden.

Vieles wirkt vertraut, erkenne ich, nur um dann festzustellen, ich täusche mich.

Schaue mir gerade oft ins Gesicht und erkenn mich nicht.

Fühle mich überfordert, oft haltlos, verloren.

Fast schon so wie es einst Hermann Hesse schrieb:

 

„Kennst du das auch,

 dass manches Mal
inmitten einer lauten Lust,
bei einem Fest,

 in einem frohen Saal,
du plötzlich schweigen und hinweggehen musst?

Dann legst du dich aufs Lager ohne Schlaf
wie Einer,

den ein plötzlich Herzweh traf;
Lust und Gelächter ist verstiebt wie Rauch,
du weinst, weinst ohne Halt –

 Kennst du das auch?“

 

Schäme mich mitunter meiner Traurigkeit, weil ich doch objektiv betrachtet alles habe.

Einen Job, eine Wohnung, Menschen die mich mögen, wieso also bin ich nicht glücklich?

Fühle ich mich falsch im richtigen Leben, oder lebe ich das falsche?

Versuche ich jemand zu sein, der ich mal war und nun nicht mehr bin?

Da gibt es gerade mehr Fragen als Antworten.

Ein Rezept zum wieder ankommen, ist noch nicht gefunden.

Doch inzwischen fang ich an zu verstehen, dass es nicht mehr geht, wie es mal ging.

Zwischen dem was war und dem was ist, liegen Welten, Universen.

Kein Wunder also, das ich mich selbst nicht erkenn und gerade so viel renn.

Versuche mein Bestes zu geben, nach dem richtigen zu streben.

Nur ist das nicht mein Leben.

Ich muss suchen nach neuen, meinen eigenen Wegen.

Bin dem alten, vertrauten erlegen.

Werde mich nun aufmachen,

damit ich wieder kann von Herzen laut lachen.

Hier, in mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.